Unternehmensführung im Handel

V. Personalstrategie und Change-Management

Mittelständische Einzelhandelsunternehmen sind geprägt durch Menschen, die sich – im Idealfall – dafür begeistern, für ihre Kunden_innen ein besonderes Einkaufserlebnis zu schaffen. Aus Sicht des Personalmanagements werden dafür Unternehmer_innen, Führungskräfte und Mitarbeiter_innen gebraucht, die klare Ziele gemeinsam verfolgen. Unerlässlich ist es daher, Ziele nicht nur an Mitarbeiter_innen zu kommunizieren, sondern die Stärken und Potenziale aller mithilfe einer ganzheitlichen Personalstrategie auch zu nutzen. Gerade für neue Strategien und Veränderungsprozesse bedarf es der Einbindung der Mitarbeiter_innen. Ein grundlegendes Verständnis der Personalfunk­tionen ist dabei genauso notwendig wie die Klarheit der eigenen Rolle im Unternehmen.

In diesem Seminarbaustein werden daher Persönlichkeitsthemen aus dem ersten Modul wieder aufgegriffen, um die Rolle als Führungskraft zu reflektieren und Ansatzpunkte zur Verbesserung zu bieten. Mittels typischer Herausforderungen im Personalmanagement mittelständischer Einzelhandelsunternehmen lassen sich durch gemeinsame Analyse und Erfahrungsaustausch Optimierungspotenziale erkennen und bisherige Vorgehensweisen hinterfragen.

Fallstudien sowie Teilnehmerfälle ermöglichen zudem, durch Erprobung (z. B. in Gesprächsübungen) mehr Sicherheit bei der Personalführung zu gewinnen und die eigenen Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.