Programm Seminar Bild

Stadtmarketing

23. Local Loyalty – Kundenbindung im 21. Jahrhundert

Als Kundenbindungsmaßnahmen werden die Aktivitäten eines Handelsunternehmens bzw. einer Standortgemeinschaft zusammengefasst, die über eine bloße Kundenorientierung bzw. über die reine Zufriedenstellung des Kunden hinausgehen. Ziel ist es, aus Laufkundschaft Stammkunden_innen zu generieren. Treue und zufriedene Stammkunden_innen sind weniger preissensibel, haben einen höheren Durchschnittsbon, betreiben Mund-zu-Mund-Propaganda und sind potenzielle Cross- und Upselling-Käufer. Viele Werbegemeinschaften und Stadtmarketingorganisationen zählen die Kundenbindung daher zu ihren Kernaufgaben.

  • Doch wo beginnt Kundenbindung?
  • Wie sehen zeitgemäße lokale Kundenbindungsprogramme aus?
  • Mit welchen Maßnahmen können wir gewünschtes Kundenverhalten am effektivsten belohnen?
  • Durch welche Services verbessern wir den Mehrwert für unsere Kunden_innen? Können wir dadurch sogar die Kundenfrequenz steigern?
  • Mit Hilfe welcher Tools lernen wir unsere Kunden_innen besser kennen? Welche Daten müssen dafür gesammelt und analysiert werden? Und wie lassen sich unsere Marketingmaßnahmen damit effizienter und zielgerichteter einsetzen?
  • Wie können wir unser bereits etabliertes Gutscheinsystem moder­­nisieren und digitalisieren?
  • Welche Stolperfallen gilt es zu vermeiden?

Diese und viele weitere Fragen werden im Seminar beantwortet. Das Seminar hat zum Ziel, die Dimensionen und die einzelnen Instrumente der Kundenbindung zu vermitteln und aufzuzeigen, was Kundenbindung im digitalen Zeitalter bedeutet. Die Teilnehmer_innen erhalten einen Überblick über Anbieter bzw. Infrastrukturgeber von Kundenbindungsprogrammen, Praxistipps zur gezielten Ansprache verschiedener Zielgruppen (Unternehmen, Touristinnen und Touristen, Bürgerinnen und Bürger), sowie Beispiele erfolgreicher Kundenbindungsinstrumente in Einzelhandel und Stadtmarketing (online und offline).