Programm Seminar Bild

E-Commerce & Technologie

06. E-Commerce-Manager_in. Zertifizierte Ausbildung mit insgesamt 24 Tagen

Im Personalmarkt führt E-Commerce zu einer sehr starken Nachfrage nach gut qualifizierten Mitarbeiter_innen, deren aktuelles Know-how mehr denn je die Grundlage für den Geschäftserfolg ist. Mittelständische Handelsunternehmen haben es als Arbeitgeber schwer, hoch qualifiziertes und erfahrenes  Personal zu gewinnen, um diesen so wichtigen Bereich zielgerichtet und erfolgreich auszubauen. Die E-Commerce-Manager-Weiterbildung vermittelt deshalb umfangreiches Management- und Praxis-Know-how für den Ausbau des E-Commerce- und Crosschannel-Geschäfts.
In einer 360-Grad-Sichtweise vermittelt die Weiterbildung tiefgehendes Wissen über erfolgreiches E-Commerce- und Cross-Channel-Management, über Frontend-, Shop- und App-Aspekte, Online-Marketing in all seinen Facetten, rechtliche Grundlagen im Onlinebusiness, Datenschutz und -sicherheit sowie agile Managementmethoden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Umsetzung einer Crosschannel-Strategie. Die kompakte Gestaltung in 6 Modulen über einen Zeitraum von 9 Monaten ermöglicht eine schnelle Einbindung des Programms in die betriebliche Praxis.

In einer Neuausrichtung des Programms besteht die Weiterbildung in diesem Jahr zum ersten Mal aus einer Kombination aus Online-Training und Coaching mit einer Präsenzphase. Das Programm umfasst insgesamt 24 Schulungstage in 6 viertägigen Modulen, davon entfallen 5 Module auf halbtägige Onlinesessions (nachmittags/abends). Das abschließende Modul findet als Präsenzphase in einem Seminarhotel in Bayern statt.  
Zwischen den Modulen sind die Teilnehmer_innen  im eigenen Unternehmen und setzen das erlernte Wissen unmittelbar nutzbringend für die Betriebe um – begleitet durch Aufgabenstellungen und Bewertungen durch ein Coachingteam.

Am Ende des Programms erfolgt bei bestandener Abschlussprüfung eine praxisrelevante Zertifizierung durch den führenden E-Commerce-Verband, den bvh (Bundesverband des Versandhandels). Die Zertifizierung wird durch eine Mindestpräsenz von 80 % und eine bestandene Abschlussprüfung erworben.

Zertifizierungspartner
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.  V. (bevh)

Zielgruppe
Unternehmer_innen bzw. unternehmerischer Nachwuchs (heutige/zukünftige Top-Führungskräfte des Unternehmens) aus Online- oder Multichannel-Unternehmen.

Voraussetzungen
Erwartet werden Engagement und die Bereitschaft, in kompakten Online-Lern- und Arbeitssessions den sehr praxisorientierten Lernstoff in der Gruppe zu reflektieren. Des Weiteren ist eine Affinität für das Thema E-Commerce hilfreich. Darüber hinaus werden keine gesonderten Fachkenntnisse erwartet, da der Lernstoff so aufgebaut ist, dass sowohl die Basics wie auch Expertenwissen komprimiert vermittelt werden.

 

Module